Aktuelles

Veranstaltungen

Dienstag, 15. September 2020
18:00 Uhr
Gesamttreffen der Gruppen zur Vernetzung am 15.09.2020
Artikel lesen
Donnerstag, 17. September 2020
15:00 Uhr
Ü-70 Party zum Motto "Rote Lippen soll man küssen"
Artikel lesen
Shadow
Aktuelles

Aktuelles

Keine Lungenemphysem-COPD Treffen bis Ende September

Die COPD-Treffen sind bis einschließlich September 2020 abgesagt. Das nächste Treffen findet dann...

Artikel lesen
Lockerungen machen Treffen wieder möglich

Die aktuellen Lockerungen erlauben nun auch wieder erste Schritte zurück zu...

Artikel lesen
Shadow

KIBIS-Kontaktstelle
im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Ahlmannstr. 2a
24768 Rendsburg

Wave

Suchtberatung

Suchtberatung für das südliche Kreisgebiet Rendsburg-Eckernförde

in Hohenwestedt, Nortorf, Bordesholm, Hanerau-Hademarschen, Hohenwestedt. Flintbek, Molfsee
Erstberatung und Informationen bei Abhängigkeitserkrankungen
(Alkohol, Drogen, Medikamente, Glücksspiel, Medien) nach Absprache. 

Kontakt: Hinrich Uffen
Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.
Termine nach telefonischer Vereinbarung unter
Tel. 0173 20 970 35, Fax 04871 40 99 98
E-Mail: suchtberatung-suedkreis(at)bruecke.org
Internet: Suchtberatung der Brücke

Beratungscafé Bordesholm
Donnerstag 08.15 - 09.15 Uhr
Holstenstraße 28, 24582 Bordesholm
Hinrich Uffen, Tel. 0173 20 970 35

Beratungscafé Hohenwestedt
Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr
Billundstraße 6-10, 24594 Hohenwestedt
Hinrich Uffen, Tel. 0173 20 970 35

Diakonisches Werk Rendsburg-Eckernförde
Unsere sozialen Hilfen stehen allen Bedürftigen zur Verfügung.
Am Holstentor 16, 24768 Rendsburg
Tel. 04331 69 63 50, Fax 04331 69 63 38
www.diakonie-rd-eck.de

Suchtberatungsstelle Eckernförde
Beratungszentrum der Diakonie und kirchliche Dienste
Schleswiger Str. 33, 24340 Eckernförde
Termine nach telefonischer Vereinbarung unter
Tel. 04351 89 31 10

SoldatenSelbstHilfe gegen Sucht e.V.
Beratung, Begleitung und Betreuung bei Suchtproblemen
für Betroffene, Angehörige, Vorgesetzte, Kameraden und
zivile Angestellte der Bundeswehr.
Sönke Friedrichs, Tel. 04335 94 12 172 Mo. -Fr.
www.soldatenselbsthilfe-sucht-bundeswehr.de

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies.

Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.